Nagoya Reiseführer

Nagoya ist eine Region im nordwestlichen Teil der Aichi Präfektur. Die Region enthält Nagoya als zentrale Stadt und die Städte Seto, Nagukute, Inumyama, sind Städte der Aichi Präfektur. Eine Gegend auch ‘Nagoya-mesh’ genannt, ist bekannt für seine einzigartige Esskultur. Nagoya-mesh involviert Miso Koteletten aus rotem Miso und Udon in Miso gekocht. Cafes in der Region servieren Ihnen ein Getränk mit Frühstück, das‘Morning’ genannt wird.

Nagoya ist voll mit alten historischen Gebäuden als Touristenattraktionen, zum Beispiel; Nagoya Castle mit einem beeindruckenden goldenen ‘shachihoko’ Dekorationen an der Decke des Schlosses. Japans ältestes Holzdach Schloss ist Inuyama Castle. Das Hauptbüro des Toyota Motor Unternehmen befindet sich unter anderem in der Stadt Toyota auf der Aichi Präfektur. Sie können verschiedene Auto Ausstellungen in Toyota Automobile Museum sehen. Sollten Sie die Gegend im Herbst besuchen empfehlen wir Ihnen Jakko-in Temple zu sehen. Dort ist das fallende Laub ein wunderschöner Anblick.

Um die Gegend zu bereisen empfehlen wir Ihnen den Zug zu benutzen. Um Nagoya zu erreichen können Sie die Shinkansen oder ein Flugzeug von den meisten größeren Städten Japans verwenden. Nagoya befindet sich in etwa mittig zwischen Tokyo und Osaka, also beträgt die Fahrzeit mit der Shinkansen etwa eine Stunde und 40 Minuten. Von Osaka beträgt die Fahrzeit ca eine Stunde. Der nächste Flughafen ist Chubu International Airport, von dort aus brauchen Sie 40 Minuten mit dem Zug nach Nagoya.



Tourismusinformationen: Nagoya

Nagoya Reiseführer Menü

Sehenswürdigkeiten


Landkarte: Nagoya