Veröfentlicht von: Japan Hoppers編集部 ユジン(Yoojin) 10 Mar 2017

Eine Reportage über die Shimokitazawa Station und seine umliegenden Straßen. Diese Gegend ist empfohlen für alle Leute die Curry mögen und gerne Second-hand/Vintage Kleidungsläden erkundigen.

Eine Reportage über die Shimokitazawa Station und seine umliegenden Straßen. Diese Gegend ist empfohlen für alle Leute die Curry mögen und gerne Second-hand/Vintage Kleidungsläden erkundigen. © yoojin

Züge und U-Bahnstationen sind nicht wezudenken im Transport von Menschen in großstädtischen Gegenden. In Tokio heißen die verschienden U-Bahnstationen meist nach den entsprechenden Namen der Gegenden, die sie dienen. Zum Beispiel haben die Stadtteile Shibuya, Shinjuku und Akihabara alles Stationen mit jeweiligen Namen. Diese Stadtteile haben oftmals ähnliche Attribute – sie sind alle so entworfen , dass die U-bahnstation als als Zentrum wirkt. Diese Kolonne wird jeweils detailierte über eine Großstadtstation berichten, wie über die Shopping Möglichkeiten die die umliegenden Straßen so attraktiv macht. Diese Kolumne wird sich auf Shimokitazawa konzentrieren.

Shimokitazawa Station

Shimokitazawa befindet sich im westlichen Teil Tokyos und ist vollgepackt mit second-hand/Vintage Kleidungsläden, Plattenläden, Bühnentheater und Livemusikorten. Es wird auch der Mittelpunkt der Kultur Tokyos genannt. Überall gibt es Trinkhäuser die an die Showa Periode zurück denken lassen. Shimokitazawa besitzt einen Charm der sowohl Jung und Alt anzieht.

Denken Sie an gebrauchte Kleidung? Denken Sie an Shimokitazawa!

Im Shimokitazawa Stadtteil alleine, gibt es um die Hauptstation alleine mehr als 60 second-hand/vintage Kleidungsläden. Viele davon können beim nördlichen Ausgang gefunden werden. Sobald Sie diesen Ausgang verlassen, werden Sie Schilder von Gebrauchtwarenläden und verziehrten Puppen sehen, soweit das Auge reicht. Die meisten Gebrauchtwarenläden sind in Privatbesitz und können nur in Shimokitazawa gefunden werden. Das Angebot an Waren ist von Laden zu Laden unterschiedlich.

Der Großteil dieser Gebrauchtwarenläden bieted Ware aus Amerika oder Europa an. Jedoch biten manche Läden auch Ware an die nur in Japan gemacht worden sind. In solchen Läden können Sie traditionelle kurze Wintermäntel oder die indigo gefärbten Arbeitskleidungen von Mönchen auffinden. Nehmen Sie einen ausführlichen Spaziergang-Sie werden sicherlich etwas finden, das Ihnen gefällt.

Mit der kooperation von ‘ruruLi’ und ‘Ragla Magla’

Originated in Sapporo, soup curry shop ”Magic Spice”

Wenn Sie durch Shimokitazawa wandern, werden Sie sehen wie viele Curryläden es in dieser Gegend gibt. Warum Shimokitazawa so viele Curryläden hat, ist bis heute noch unklar. Vieleicht ist der Grund ein ganz besonderer Curryladen.

Der Laden, der in Frage kommen würde heißt 'Magic Spice' und kann auf der anderen Straßenseite vom historischen Theater 'Das Suzunari' gesehen werden, durch sein helles rotes Äussere.

Magic Spice ist ein Curryladen, der seinen Ursprung in Sapporo, Hokkaido hat. Shimokitazawa ist der einzige Ort in Tokyo an dem er zu finden ist. Das Curry, dass im Magic Spice serviert wird ist ein wässriges Curry mit Gewürzen. Dessen Ursprung von der indonesischen Hühnersuppe , auch Soton Avam genannt, kam. Ein Curry so wässerig wird auch 'Suppencurry' genannt. Heutzutage gibt es viele Läden in ganz Japan, die Suppencurry anbieten. Aber laut Herrn Shimomura war Magic Spice der erste Laden, der sich auf dieses Suppencurry spezialisierte. Magic Spice war der Pionir in neue Arten von Currys in Japan zu kreieren.

Herrn Shimomuras orginal Gerichte sind besonders darauf angelecht zu Japanischen Gerichten und Esskultur zu passen. Unteranderem werden manche Gerichte Kunten 'vorgeschrieben', nachdem manche enthaltenen Gewürze gesundheitlichen Vorteil bringen soll. Der Kunde can auch verschiedene Gewürze nach schärfe wählen. Bei Magic spice ist das Motto, das ein guter Geschmack nicht an Level von Schärfe scheitern soll.

Bis zum heutigen Tage, schwörlt der Besitzer Herr Shimomura auf die Heilkräfte, wenn man seine Gewürze jeden Tag isst. Sein Motto ist 'Gesunde Diät, Gesunder Körper'. Nichts macht ihn glücklicher als jemanden sagen zu hören, 'Ich habe Currysuppe von Magic Souü gegessen und wurde wieder gesund.'

Zugang

Shimokitazawa Station ( das Fotot ist vom südlichen Ausgang) befindet sich an der Kreuzung von der Keio Inokashira Linie und der Odakyu Linie. Es befindet sich drei Minuten von der Shibuya Station via Expresszug und acht Minuten von der Shinjuku Station mit dem Expresszug. Zugang ist relativ einfach von beliebten Städten. Nachdem Sie den Südausgang genommen haben, können Sie eine beliebige Shoppingstraße entlang gehen. Alle diese Straßen sind sogar an Wochentagen nachmittags bereits gefüllt.

Zu dem Südausgang bei Shimokitazawa gibt es noch einen Nordausgang. Beise Ausgänge sind günstige Möglichkeiten für Reisende zu kommen und zu gehen.

Wiese spazieren Sie nicht einmal bei Shimokitazawa Station herrum?

Die wahre Freude beim second-hand Shoppen sind unerwartete Schnäppchen. Um das meiste zu erleben ist es nötg einen Spaziergang durch die Gegend zu machen. Die Einkaufsstraßen um Shimokitazawa Station sind vollgepackt und perfekt um herrumzustöbern und das besondere etwas zu finden.


Japan Hoppers編集部 ユジン / Yoojin

Japan Hoppers編集部 ユジン / Yoojin

Hi I'm Yoojin. I'll let you know how to enjoy and survive in Japan :P I hope it will be helpful for your travel.
안녕하세요! JH기자의 유진이에요. JH를 많이많이 이용해주세요!!


Tags