Amakusa Reiseführer

Amakusa ist eine Gegend die sich im südwestlichen Teil der Kumamoto Präfektur befindet. Es ist eine Inselgruppe aus den Städten Kamiamakusa und Amakusa gemacht. Von daher wird es auch die Amakusa Inseln genannt.

Als Sehenswürdigkeit die besonders attrktiv ist, ist die wunderschöne See, die von den Amakusa Inseln abgeschlossen wird. Die Five Bridges of Amakusa verbinden die Amakusa Inseln mit den Kyushu Hauptland und eine beliebte Aktivität ist auf dem Amakusa Sightseeing Boat “Pearl Line” Sehenswürdigkeitenboot um die Brücken zu fahren.

In 1560 wurde unter anderem auch das Christentum durch den Portugiesen Luis de Almeida nach Amakusa gebracht. Deswegen gibt es viele Orte die mit der Christlichen Kultur in Verbindung stehen und von den Amakusa Christen erhalten wird. Sie können diese Geschichte im Amakusa Christian Museum and Sakitsu Church erleben.

Sie können diese Gegend mit dem Auto oder der Fähre bereisen. Der nächste Flughafen ist Amakusa Flughafen. Wenn Sie von Tokyo aus fliegen, könne Sie beim Kumamoto Flughafen wechseln.



Tourismusinformationen: Amakusa

Amakusa Reiseführer Menü

Sehenswürdigkeiten


Landkarte: Amakusa